Termin  -  Details
8.9.2018   Chemnitzer Jugendopen (über 300 Spieler) mit DWZ
16.6.2018   Lipsiade 
16.6.2018   

Naumburger Jugendcup U9 bis U13 - 10 bis 17 Uhr U11/U13 5 Runden/30 Minuten U9 7 Runden/20 Minuten - oder 2 Partien mit 60 Minuten und DWZ

2.6.2018   Alpha Serie U12 Naumburg 10 - 17 Uhr / 60 Minuten 3 Runden
26.5.2018  

Naumburger Jugendcup U9 bis U13 - 10 bis 17 Uhr U11/U13 5 Runden/30 Minuten U9 7 Runden/20 Minuten - oder 2 Partien mit 60 Minuten und DWZ

10. und 11.5.2018   Jugendopen Leipzig bis U12 mit DWZ
1.5.2018  

8. Engelsdorfer Nachwuchsturnier - 10 - 17 Uhr 7 Runden 15 Minuten

3. - 7.4.2018 Sachsen Einzel Meisterschaft 

Tag 5 Wir haben einen SachsenVizeMeister - Lennard schafft nach 83 Zügen ein Remis in der letzten Partie des U8 Turnieres und da Theo gewonnen hat muss die Wertung über Platz 2 entscheiden. Und da hat Lennard die Nase vorn.

Glückwunsch auch an den Sieger der U8 Arthur Herrmann, die gleiche Reihenfolge wie bei der Bezirksmeisterschaft.

Unser Strahle-Sternchen Lea holt noch ein Remis und hat 2,5 Punkte gesammelt. 

Tag 4 Lea kann heute auch wieder einen Punkt sammeln und liegt damit im unteren Mittelfeld. Lennard schafft bei beide Punkte, auch im Spitzenspiel gegen Theo Kullmann. Damit ist zur letzten Runde morgen noch alles zwischen Platz 1 und 3 möglich. 

Tag 3 Heute punkten beide Schützlinge. Lea hat sich in der U8w den Freilospunkt verdient. Morgen geht es mit neuer Kraft auf Punktejagd. 

In der U8m schafft Lennard nach spannender Partie den vollen Punkt gegen Max Kullmann. Nach Bauerngewinn stellt er die Qualität ein. Max tauscht schnell die Dame und vergisst das er dadurch den ganzen Turm verliert. Damit ist er aktuell auf Platz 3/4 und spielt morgen gegen Theo Kullmann, der erst ein Remis abgegeben hat. 

Tag 2 U8w konnte Lea heute keinen Punkt sammeln, aber vor allem in der Nachmittagspartie konnte sie sich lange wehren und wichtige Erfahrungen sammeln. U8m Lennard hatte am Vormittag gegen Arthur eine gute Partie gespielt, verpasste aber mehrmals den KO Schlag. Am Ende kann Lennard in ein Endspiel abwickeln mit L und 5 B gg. 4 Bauern  - versucht aber weiter matt zu setzen. Das geht völlig daneben - und plötzlich kann Arthur die Partie drehen. Auch unter dem Punkt Erfahrung abhaken.

Nachmittag eine gute Vorstellung mit W gg. Vincent Schweninger. Zuerst Figurengewinn mit Fessel und dann Damegewinn mit Abzugsopfer. Auch die technische Abwicklung war dann sauber. Morgen gegen Max Kullmann würde ein Sieg helfen an der Spitze dran zu bleiben. 

Tag 1 In den Altersklassen U8 bis U18 (w/m) starten 173 Spieler/-innen bei besten Wetter in das Turnier.

Wir sind in der U8w mit Lea und U8 Lennard vertreten.

Lennard hat seinen Gegner Moritz Bergmann bereits nach 11 Zügen matt, da hat der Moritz nicht aufgepasst, das Matt war natürlich nicht zwingend. Auftakt nach Maß !! Morgen geht es gegen den Bezirksmeister Arthur Herrmann - da hatte Lennard im Februar das nachsehen - na mal sehen - stark spielt Arthur allemal!

 

Lea spielt eine gute Partie und verpasst leider das Matt - und wird dabei selbst matt gesetzt. Schade - aber immerhin die Chance zum Mattsetzen muss man sich auch erstmal erspielen.  

Über mich

Kinder und Schach: Es gibt viele Gründe für Schach bei Kindern. Konzentration, logisches Denken, Zielorientierung sind nur die ersten postiven Entwicklungen die man mit diesem Sport nachweislich verbessert.

Als ehemaliger B-Lizenztrainer kann ich auch auf einige sportliche Erfolge in meiner aktiven Zeit verweisen. Als Höhepunkt der Deutsche Meister U20w 1999.

Mein Ziel als Trainer ist es, den fairen sportlichen Wettkampf mit Freude am Spiel zu paaren. Immer den Gegner zu achten und trotzdem mit aller Kraft den Erfolg zu suchen.

Komm zum Schnuppertraining ins Komm-Haus - Montag oder Freitag immer ab 17 Uhr.     

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andree Rosenkranz